Behandlung, Linderung und Prävention des Ekzems während einer Ruhephase

Das atopische Ekzem ist eine chronische, pruriginöse und entzündliche Dermatose, die sich durch Schübe und Ruhephasen auszeichnet und bei Kindern ab den ersten Lebensmonaten auftreten. Wichtig ist die Haut nicht nur während der Schübe, sondern auch während der Ruhephasen richtig zu pflegen.

Mit der Zeit und der richtigen Behandlung nehmen die Abstände zwischen den Schüben zu und eine ruhigere Zeit, die Phase der "Remission" beginnt. Die Haut ist aber weiterhin übermäßig trocken und die Anwendung einer Pflegesalbe mehrmals am Tag und am gesamten Körper notwendig.

TROCKENE HAUT (Xerose)

Die Hautbarriere durch Auftragen der feuchtigkeitsspendenden Salbe wiederherstellen 

Trockene Haut

  • Während einer Ruhephase: Eine feuchtigkeitsspendende Salbe am gesamten Körper und falls notwendig, mehrmals am Tag auftragen
  • Während eines Schubs: Eine feuchtigkeitsspendende Salbe nur auf die nicht betroffenen Hautstellen auftragen

Durch Auftragen einer Pflegesalbe mindestens einmal am Tag werden die Schübe schwächer und die Abstände zwischen ihnen größer.  Die feuchtigkeitsspendende Salbe beugt der Austrocknung der Haut und folglich dem Juckreiz und dem Ziepen vor.

Bemerkung: Während der Schubfreien Zeit ist die Haut weder gerötet noch nässt sie, ist sie aber weiterhin trocken, könnte dies ein Hinweis auf eine Mikroinflammation sein. 

Eine trockene Haut ist ebenfalls ein Hinweis auf eine geschädigte und für Antigene durchlässige Hautbarriere, was einen Schub auslösen kann. In diesem Fall muss die Hautbarriere durch die Anwendung einer Pflegesalbe rekonstruiert werden.

 

 

* PO-SCORAD (Patient Oriented SCOring Atopic Dermatitis) : Allergy. 2011 Aug;66(8):1114-21. doi: 10.1111/j.1398-9995.2011.02577.x. Epub 2011 Mar 18.