Die atopische Dermatitis auf YouTube

Fr, 04/05/2018 - 16:15
La dermatite atopique sur YouTube

Von Dr. Daniel Wallach, Dermatologe — Paris

Freemyer B, Drozd B, Suare A.

A cross-sectional study of YouTube videos about atopic dermatitis.

J Am Acad Dermatol 2018;78:612-613.

 

 

 

Patienten suchen häufig nach Information zu atopischer Dermatitis auf YouTube. Jeder weiß, dass auf dieser kostenlosen Plattform, die erstellt wurde um Videos einfach teilen zu können, wahre Unmengen an Videos gehostet werden, deren Qualität aber nicht immer garantiert werden kann. Die Autoren haben 128 Videos über AD auf Englisch unter die Lupe genommen. Die Videos wurden in Abhängigkeit ihrer Inhalte in „nützlich“ oder „irreführend“ eingestuft. Nützliche Videos enthalten richtige Daten, geben nützliche Ratschläge und sprechen von lehrreichen persönlichen Erfahrungen. Irreführende Videos bieten unterschiedliche Diäten an, die ganz offensichtlich jeglicher wissenschaftlichen Grundlage entbehren, preisen die angeblichen Vorzüge irrelevanter „Behandlungen“ an bzw. sprechen schlecht über Dermokortikoide.

Es ist nicht leicht den Überblick bei sovielen Inhalten zu bewahren, die sowohl besonders gut als auch besonders schlecht sein können. Das ist natürlich nicht nur bei Suchen im Internet oder insbesondere YouTube der Fall. Vor 2500 Jahren sagte bereits Äsop, dass die Sprache das Beste und Schlechteste bietet, das gleiche könnte man von der Schrift sagen. Nun wieder zurück zu YouTube.

Diese Studie zeigt, dass es in Wahrheit relativ einfach ist, zwischen nützlichen und irreführenden Videos zu unterscheiden: Man muss nur wissen woher sie kommen. Sämtliche Videos von Universitäten, Berufsverbänden oder Regierungsorganisationen wurden als nützlich eingestuft. Jene, die auf „Gesundheitsseiten“ gefunden wurden waren weniger zuverlässig und meist waren die auf Werbeseiten gefundenen Videos irreführend. Unter den Videos, in denen es um persönliche Erfahrungen ging, waren jene von Fachleuten des Gesundheitssektors alle zuverlässig und die anderen weniger.

Daher müssen wir unseren Patienten, die nach Informationen zum Ekzem oder atopischer Dermatitis suchen empfehlen, den Ursprung der Videos sicherzustellen. Unnötig zu betonen, dass die von der Stiftung für Atopische Dermatitis ausgestrahlten Videos alle den größtmöglichen Nutzen bieten!